Archiv für den Monat: April 2011

Volver – Zurück­keh­ren

Ach, Volver. Ein abso­lu­tes Muss und doch wahr­schein­lich an vie­len Cine­as­ten vor­bei­ge­zo­gen. Mein Lieb­lings­film aus Spa­nien. Ich war nicht gerade der größte Pene­lope Cruz Fan, aber nach die­sem Schnitt­chen von Film über starke Frauen… habe ich mich in sie ver­liebt. Okay… in ihre Rolle der Rai­munda. In ihre ganze fik­tive familia :)

Pedro Almo­dóvar… 
Es ist bei­nahe gespens­tisch wie die­ser Mann sich in die Lage ver­schie­dens­ter Frauen ver­set­zen kann, ihre Welt und Pro­bleme wie­der­spie­geln zu ver­mag und dabei eine Sour­roun­ding erschafft, wel­ches far­ben– und lebens­fro­her nicht sein könnte. Hier­bei ließ er sich jedoch von sei­ner Hei­mat La Man­cha inspi­rie­ren und eben­falls von sei­ner Fami­li­en­ge­schichte. Der Regis­seur war seine Kind­heit lang nur von Frauen umge­ben und sagt, dass er ihre Stärke, ihren (teils heid­ni­schen) Glau­ben und ihre Gesprä­che in den Film mit­ein­flie­ßen ließ …und das die Män­ner prak­tisch nie anwe­send waren, son­dern immer auf den Fel­dern arbei­te­ten. Wei­ter­le­sen